6. November 2014

Aufgaben und Arbeitszeit

1. Die 3 wichtigsten Aufgaben einer Bürgermeisterin/eines Bürgermeisters:

Die Bürgermeisterin/Der Bürgermeister ist

  1. Vorsitzende/-r des Gemeinderates (sie/er leitet die Sitzung und hat Stimmrecht),
  2. Leiter/-in der Gemeindeverwaltung (er/sie bestimmt die Grundlinien der Verwaltung und erledigt Weisungsaufgaben sowie Geschäfte der laufenden Verwaltung) und ist
  3. Erster/-e Repräsentant/-in und gesetzlicher/-e Vertreter/-in der Gemeinde nach außen.

Diese 3 Funktionen/Aufgaben geben der Bürgermeisterin/dem Bürgermeister in Baden-Württemberg ihre/seine besonders starke Stellung.

Hier finden Sie weitere Informationen über das Amt des Bürgermeisters/der Bürgermeisterin.

 

2. Die Arbeitszeit einer Bürgermeisterin/eines Bürgermeisters:

Die Arbeitszeit beträgt bei einer Gemeinde mit ca. 10.000 Einwohnern ca. 60 h / W. (inkl. Wochenend- und Abendtermine). Die Arbeitszeit ist nach unserer Erfahrung in etwa folgendermaßen aufgeteilt:

  • Gemeinderats- und Gremienarbeit 15% (Sitzungsvorbereitung, Sitzung von Gemeinderat und Ausschüssen, Nachsitzung, Nachbereitung, Vororttermine, Klausuren mit den Gemeinderäten),
  • Repräsentation 25% (Sprech- und Fragestunden, Veranstaltungen und Festbesuche, Jubilarbesuche, Pressearbeit, Ehrenamt, Vereinsarbeit und Stiftungsarbeit, allgemeine Öffentlichkeitsarbeit, Ehrenämter und Schirmherrschaften, Verbandsarbeit wie Arbeit in verschiedenen Zweckverbänden und Bürgermeistertreffen) und
  • Verwaltungstätigkeiten 60%.

Weitere interessante Hinweise zum Thema „Arbeitszeit von Bürgermeistern“ enthält folgende Seminararbeit der Hochschule für öffentliche Verwaltung und Finanzen Ludwigsburg:

Arbeitszeiten von Bürgermeistern und die Verteilung auf die Handlungsfelder
zur Erlangung des Grades Bachelor of Arts (B.A.) im Studiengang gehobener Verwaltungsdienst – Public Management
vorgelegt von Jens Millow, Lenaustraße 34, 74343 Sachsenheim, Studienjahr 2011/12

 

 



Druckansicht dieser Seite Druckansicht dieser Seite