Landesvorsitzender Heinz Kälberer wurde bei nur wenigen ungültigen Stimmen für weitere zwei Jahre wiedergewählt. Der gesamte Landesvorstand stellte sich wieder zur Wahl. Die Delegierten wählten den gesamten Vorstand des Landesverbandes wieder. Für keine Position des Landesvorstandes wurden Gegenkandidaten vorgeschlagen. Neu im Landesvorstand ist der Vorsitzende der Freien Wähler in Esslingen am Neckar, Rechtsanwalt Ralph Schäfer. Er wurde in die vakante Stelle des Pressereferenten gewählt.

Der komplette neue Landesvorstand 2011-2013

Der komplette neue Landesvorstand 2011-2013

Der Landesverband der Freien Wähler stellt Forderungen an die neue Landesregierung. In der Delegiertenversammlung hielt Landesvorsitzender Heinz Kälberer ein Grundsatzreferat, in dem er einige davon darstellte. Das Referat finden sie hier.

Die Delegierten-Versammlung beschloss einstimmig einen Antrag des Kreisverbandes Rhein-Neckar mit dem Verhandlungsauftrag an den Landesvorstand, dass Vertreterinnen und Vertreter der Freien Wähler im Landesverbandes künftig institutionalisiert anzuhören sind, wenn im Landtag oder in der Landesregierung Entscheidungen zu kommunalpolitischen Themen anstehen.

Der Präsident des Landkreistags Baden-Württemberg Landrat Helmut M. Jahn ging in seinem Gastreferat auf die kommenden Aufgaben der Landkreise ein und stellte die Meinung des Landkreistags auch gegenüber der neuen Landesregierung dar. Ein Zusammenfassung finden Sie hier.


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels