Werbung für einen einheitlichen Auftritt des Originals bei der Kommunalwahl 2014

Die Freie Wähler Partei, d.h. die Freie Wähler Landesvereinigung, hat mit ihrem Antritt und Auftritt bei der Bundestagswahl 2013 bei einigen Bürgerinnen und Bürgern für Verunsicherung gesorgt. Wir Freie Wähler vom Landesverband Baden-Württemberg werben mit dem Slogan: Das Original ist parteilos und kommunal. Nun hat vor wenigen Wochen der geschäftsführende Landesvorstand der Freie Wähler Partei beschlossen, an der Europawahl 2014 teilzunehmen – nicht jedoch an der Kommunalwahl 2014. Bei der Kommunalwahl wollten sie, lt. Partei-Vorsitzendem Jörg Stimpfig, den Freien Wählern in den Kommunen zur Seite stehen.

Wir Freien Wähler haben in den vergangenen Monaten immer klar gestellt, dass wir keine Partei sind, nicht an Bundes-, Landtags- oder Europawahlen teilnehmen und wir mit der Freie Wähler Partei nicht zusammenarbeiten. Wir sehen die Freie Wähler Partei auch nicht als „unsere Ergänzung“ für die höhere politische Ebene beim Land, Bund oder Europa an. Wir verschaffen uns selber Gehör.

Wir empfehlen deshalb unseren Mitgliedern und allen übrigen kommunalen Freien Wählern, mit einem klaren, einheitlichen Erscheinungsbild (unserem Logo in den Farben schwarz/gelb oder grün/blau) an der Kommunalwahl 2014 aufzutreten, um Verwechslungen mit der Freie Wähler Partei zu vermeiden. Für die Kommunalwahl 2014 haben wir eine Vorlagen-DVD erarbeitet (Plakate, Prospekte, Flyer, …), einen neuen Internetauftritt bereitgestellt und in unserem Shop kann man zu attraktiven Konditionen Wahlwerbemittel erwerben. Wir empfehlen auch allen original-kommunalen Freien Wählern nicht das Logo der Freie Wähler Partei, d.h. der Landesvereinigung mit der angedeuteten Sonne zu verwenden.

Uns „vertrauen“ die Bürgerinnen und Bürger im Land und wir stehen klar zu unseren Positionen.
Wir sind parteilos und kommunal. So treten wir bei den Kommunalwahlen 2014 an.


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels