Der Gemeindetag Baden-Württemberg hat ganz aktuell noch sehr empfehlenswerte Hinweise für die Aufstellung von Wahlvorschlägen herausgegeben. Bei der Geschäftsstelle gingen in den letzten Tagen zahlreiche Anfragen ein, die sich mit den Kommunalwahlen 2014 und dem Verfahren zur Aufstellung von Wahlvorschlägen beschäftigt haben. An dieser Stelle empfehlen wir unseren Mitgliedern auch die aktuelle Informationsschrift des Bildungswerkes für Kommunalpolitik, die von allen Interessenten kostenlos bei der Geschäftsstelle, Alte Weinsteige 48 in Stuttgart angefordert werden kann (vgl. Veröffentlichung vom 16.11.2013) .

Bei schwierigen Fragen der Listen-, bzw. Bewerberaufstellung ist eine Rückversicherung beim örtlichen Wahl- bzw. Hauptamt in jedem Falle zu empfehlen. Unsere Stadt- und Gemeindeverwaltungen sind ihren Fraktionen samt Bewerberinnen und Bewerbern bei allen Fragen der Kommunalwahl behilflich. Oft erhalten Sie dort auch kostenfrei die entsprechenden Vordrucke und Formulare. Nutzen Sie diese Möglichkeit bereits im Vorfeld. Sie vermeiden dadurch viel Ärger und Unannehmlichkeiten. Weitere Hinweise zu den Kommunalwahlen erhalten Sie auch hier.  Zum „Wählen ab 16 Jahren in Baden-Württemberg“ empfehlen wir Ihnen die Seiten der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg. Bei Interesse klicken Sie bitte hier.


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels