Der Landesvorstand des Landesverbandes der Freien Wähler wird die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit weiter verbessern und ausbauen. Das ist ein besonderes Anliegen des Landesvorsitzenden BM Wolfgang Faißt. „Wir müssen bei Missständen, die die Städte, Kreise und Gemeinden betreffen, deutlicher und hörbarer unsere Stimme erheben, um auch in der Öffentlichkeit wahrgenommen zu werden.“ Es genügt auch nicht mehr, dass wir vor den Wahlen unserer Stimme erheben und klar und deutlich unsere Position vertreten. Nein – wir müssen das ganz Jahr über zu Fehlentwicklungen und noch besser mit guten Vorschlägen unsere Stimme zu kommunalen Angelegenheiten erheben“, davon ist der Landesvorsitzende überzeugt.

Auf der Homepage wurde deshalb eine neue Rubrik eingerichtet, auf der die Pressemitteilungen des Landesverbandes im PDF-Format für alle zum Download zur Verfügung stehen. Die vier neuen, geschäftsführenden Vorstandsmitglieder, Gerhard Bühler, Roland Henke, Ralph Schäfer und Monika Springer werden den Landesvorsitzenden bei dieser Arbeit unterstützen. Insofern freuen sie sich über Anregungen von unseren Mitgliedern zu Themen, zu denen wir in Öffentlichkeit Stellung beziehen sollten.

 


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels