Landesvorsitzender BM Wolfgang Faißt fordert: Bürgeranliegen müssen auf die Tagesordnung der Gremien gelangen. Aus Anliegen – Anträge machen – und dann mit fundierten Informationen für Klarheit sorgen. Das zeichnet die Freien Wähler aus. Wir sprechen über Themen, die „dran“ sind, wie z. B. die Einzelzimmervorgabe in den Pflegeheimen.

Aufgrund der Landesheimbauverordnung, die zum 01. September 2009 in Kraft getreten ist, ist es festgeschrieben, dass es in Pflegeheimen ab dem 01. September 2019 grundsätzlich nur noch Einzelzimmer geben darf. Welche Konsequenzen hat dies auf die Versorgung der Bevölkerung mit stationären Pflegeplätzen?

Lesen Sie hier die Pressemitteilung: FWLV_2016_PM_Pflege_Einzelzimmer


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels