Im Rahmen der 61. Jahreshauptversammlung des Landesverbandes der Freien Wähler Baden-Württemberg wird am Nachmittag das Thema „Jugend“ und „Nachwuchsförderung“ im Mittelpunkt stehen. Der Freie Wähler Landesverband hat dazu ein Konzept Nachwuchspolitik („Freie-Entfaltung 2019“) erarbeitet, die aus drei Schwerpunkten besteht:

  1. Nachwuchsgewinnung (Zukunft 2019)
  2. Nachwuchsförderung (Angebote der Freie Wähler Akademie)
  3. Nachwuchseinbindung (Programm 3 A, Motivation und Anerkennungskultur)

Im Rahmen der Nachwuchsgewinnung wird Landesvorstand Heike Christmann am Nachmittag den Teilbereich „Zukunft 2019“ vorstellen und eine Preisvergabe an Best Practice Veranstaltungen, die von unseren Mitgliedern bereits erprobt wurden, durchführen. Noch bis zum 10. März 2017 können sich Freie Wähler Ortsvereine bewerben, die eine innovative Veranstaltung zur Nachwuchsgewinnung anderen Ortsvereinen weiterempfehlen möchten. Die AG Nachwuchsförderung hat dieses Konzept erarbeitet und möchte einen Beitrag dazu leisten, dass innovative und starke Freie Wähler ihr Wissen und ihre Ideen an andere Mitglieder weitergeben. Wir wollen uns gegenseitig unterstützen und voneinander lernen – getreu dem Motto: „Prüfet und das Gute behaltet“. Ansprechpartner: Heike Christmann, Karlsbad, Email: heike.christmann@t-online.de

Vorher wird der selbständige Kommunalberater für Kinder- und Jugendbeteiligung, Udo Wenzl aus Waldkirch, mit Jugendlichen aus dem Zweitälerland das Projekt „Jugend macht mobil im Tal“  vorstellen. Freuen Sie sich schon heute auf einen Nachmittag mit der jungen Generation am 06. Mai 2017 um 13.30 Uhr in Elzach, Landkreis Emmendingen in der Steinberghalle, Schrahöfe 8. Herzliche Einladung.


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels