Landesgeschäftsführerin und Fraktionsvorsitzende Dr. Annette Silberhorn-Hemminger: „Meine Erfahrungen aus meiner politischen Arbeit und einem Oberbürgermeisterwahlkampf gebe ich gerne weiter“. Je mehr Einwohner eine Kommune hat, desto anspruchsvoller wird natürlich die Vorbereitung, Planung und Durchführung einer Bürgermeister- oder Oberbürgermeisterwahl. Deshalb ist es besonders wichtig zu wissen, wann und in welcher Region solche Führungspositionen im Staatsanzeiger für Baden-Württemberg ausgeschrieben werden. Eine gute Hilfe für interessierte Bewerberinnen und Bewerber ist das neue A 1 Plakat von Wahlbüro 7 aus Rottenburg mit allen, im Jahr 2022 anstehenden, Bürgermeister- und Oberbürgermeisterwahlen.

Auf der anderen Seite spielen natürlich die Persönlichkeit, das Programm und die Präsentation/Performance des Bewerbers oder der Bewerberin eine entscheidende Rolle. Auch die Unterstützung durch die örtlichen Multiplikatoren und die Motivation der unentschlossenen Wählerinnen und Wähler ist bei Wahlkämpfen immer von besonderer Bedeutung. „Und dann gehört zu jedem Wahlkampf auch die nötige Portion Glück dazu, die darüber entscheidet, wer am Ende die meisten Stimmen auf sich vereinen kann“, so die Landesgeschäftsführerin weiter. In jedem Wahlkampf könne man auf jeden Fall viel dazu lernen und wenn es auf das erste Mal nicht klappt, dann weiß man beim zweiten Versuch schon viel besser, worauf man besonders achten muss. Es gibt wirklich viele Kandidatinnen und Kandidaten, die sich nicht von ihrem Traumberuf abbringen lassen und dafür dann beim zweiten Versuch die höchste Stimmenzahl erreichen und die Wahl gewinnen.