31. März 2017

Freie Wähler Gemeinderatsfraktion Stuttgart – Frühlingsempfang mit neuem Erscheinungsbild

Beim traditionellen Frühlingsempfang unseres Mitglieds, der Freien Wähler Gemeinderatsfraktion Stuttgart, konnte Fraktionsvorsitzender Jürgen Zeeb, Ehrengäste, interessante Themen und ein neues Logo der Freien Wähler Stuttgart präsentieren. Ehrengäste beim Frühlingsempfang waren u.a. die Stuttgarter Bürgermeisterin Isabel Fezer und Landesvorsitzer BM Wolfgang Faißt. Zuvor stellen Fraktionschef Zeeb vor ca. 300 Gästen nochmals ausführlich die Hauptanliegen der aktuellen Fraktionsarbeit im Stuttgarter Rathaus heraus. Das Themenspektrum reichte von der Diskussion um das Stuttgarter Klinikum, die Bereitstellung von Flächen für mehr Wohungsbau bis zur blauen Plakette, die für die Freien Wähler in jedem Falle die bessere Lösung darstellt, als z. B. Fahrverbote.

Die Stuttgarter Bürgermeisterin Isabel Fezer betone in ihrem Grußwort vor allem die hohe Professionalität und das Engagement der Arbeit in der Freie Wähler Fraktion. „Was hier geleistet wird, ist herausragend, das kann ich von vielen Besuchen und Gesprächen berichten, in denen die Mitglieder stets sehr gut auf die Themen vorbereitet waren“, so Fezer. Landesvorsitzender BM Wolfgang Faißt hob in seiner Rede die Vorzüge der Freie Wähler Politik hervor. Sachbezogen und immer auf der Suche nach der besten Lösung, setzen sich die Freien Wähler vor Ort für kommunalpolitische Weichenstellungen ein. Integrationspolitik, Bildungspolitik, Verkehrspolitik aber auch die finanzielle Lage der Städte und Kommunen seien große Herausforderungen, denen sich die Freien Wähler derzeit zu befassen hätten. Überall stehe das Erarbeiten von Lösungen im Vordergrund, die den Menschen und das Allgemeinwohl in den Mittelpunkt stellen und nicht von einer Ideologie geprägt seien, so der Landesvorsitzende.

Im Anschluss an die Grußworte berichtete Manfred Leger, Geschäftsführer der DB Projekt Stuttgart Ulm GmbH, über den aktuellen Stand des Bahnprojektes Stuttgart 21 und der Schnellbahntrasse Wendlingen-Ulm. Besonders eindrucksvoll waren seine Schilderungen der hochmodernen Ingenieurskunst, die Tunnel vorantreibt, Gesteinsschichten sichtert, das Grundwasser berücksichtigt und sein Bericht über den großen Aufwand, den z. B. die Umsiedlungen von geschützten Eidechsen in neue Gebiete verursacht.

Zum Abschluss wurde dann das neue Logo und das neue Erscheinungsbild der Freien Wähler Stuttgart präsentiert. „Parteifrei – Authentisch – Stadtverbunden“ – mit dieser Selbstvorstellung, einer neuen Form und kräftigem blau-grünem Hintergrund gehen die freien Wähler in Richtung Kommunalwahl 2019. Jürgen Zeeb hat mit seinen 3 Fraktionsmitgliedern nämlich ein großes Ziel: „Wir wollen Stuttgart noch besser machen“! Lesen Sie hier den Flyer im Original: Freie-Waehler-Fraktion-Infoflyer

 



Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels