Mit Konrad Zaiß stellen die Freien Wähler im Stuttgarter Gemeinderat einen der dienstältesten und erfahrensten Stadträte. Seit 1994 gehört er dem Gemeinderat an, von 1999 bis 2014 war er stellvertretender Fraktionsvorsitzender der Freien Wähler. Vor seiner Wahl in den Gemeinderat war Konrad Zaiß fünf Jahre lang Bezirksbeirat in Obertürkheim. Am 19. Januar 2017 feiert der selbständige Weinbaumeister, der in Obertürkheim zuhause ist, seinen 65. Geburtstag.

Als Stadtrat zeichnet sich Konrad Zaiß besonders durch seine Kompetenz, seine Erfahrung und durch seine ruhige und besonnene Art aus. Seine kommunalpolitischen Schwerpunkte hat der Wengerter im Ausschuss für Wirtschaft und Wohnen und im Krankenhausausschuss des Gemeinderats. Dass er als Weinbaumeister dem Runden Tisch Weinbau sowie dem Beirat für Umweltschutz angehört und in Fragen des Weinbaus und der Landwirtschaft Ansprechpartner Nummer eins in der Fraktion ist, versteht sich von selbst.

Für den Freie Wähler Kreisverband Stuttgart e.V. ist Konrad Zaiß bei Kommunalwahlen stets eine verlässliche Größe. Seinen Listenplatz konnte er jeweils mit Bravour und hervorragenden Stimmergebnissen halten oder sogar verbessern. Als Wengerter genießt er nicht nur im Kreise der Freien Wähler hohes Vertrauen, sondern auch in der Bevölkerung, die sowohl sein berufliches als auch sein kommunalpolitisches Wirken schätzt. Das Weingut Zaiß, die Sektkellerei, die Besenwirtschaft Sonnen-Besen und das alljährlich im Sommer stattfindende Haus- und Hoffest sind bis weit in die Region bekannt.

Der Landesverband der Freien Wähler BW e. V. gratuliert Stadtrat Konrad Zaiß recht herzlich zu seinem Ehrentag und wünscht ihm weiterhin alles Gute, viel Gesundheit und Freude am kommunalpolitischen Mandat und an seiner Leidenschaft: Dem Weinbau. Die Zusammenarbeit zwischen dem Landesverband und seinen Mitgliedern, dem Kreisverband Stuttgart sowie der Freie Wähler Fraktion im Stuttgarter Gemeinderat ist stets eng und sehr konstruktiv.


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels