In unserem aktuellen Rundschreiben Nr. 2/2016 berichten wir über die Gespräche mit der Landesregierung und den im Landtag für Baden-Württemberg vertretenen Parteien. Wir fassen dort die wesentlichen Ergebnisse zusammen. Auf unserer Homepage finden Sie Berichte über die Besuche des Landesvorsitzenden BM Wolfgang Faißt mit den geschäftsführenden Vorständen unter folgenden Links (Funktion: Archiv):

Wir danken allen vier im Landtag vertretenen Fraktionen mit ihren Vorsitzenden für ihre Arbeit und ihr Engagement bei der Beantwortung unserer Fragen. Natürlich empfehlen wir Ihnen z.B. auch die Informationen der Landeszentrale für politische Bildung in Baden-Württemberg oder die Seiten des SWR über die Parteien, die zur Landtagswahl. Den Wahl-O-Mat zur Landtagswahl Baden-Württemberg empfehlen wir nur eingeschränkt, weil dort in der Kurzbeschreibung vom Landesverband – anstatt von der Freie Wähler Partei – d.h. der Landesvereinigung die Rede ist. Wir haben die Verantwortlichen bereits auf diesen Fehler hingewiesen und hoffen auf Korrektur. In der ausführlichen Beschreibung „Wer steht zur Wahl“, ist die Unterscheidung korrigiert. Die Freien Wähler des Landesverbandes treten zur Landtagswahl nicht an. Informieren Sie sich, machen Sie sich selbst ein Bild – und gehen Sie zur Wahl – und geben Sie der Partei Ihres Vertrauens Ihre Stimme. Weitere Themen, die in unserem neuen Mitgliederrundschreiben Nr. 2/2016 angesprochen werden:

  • Bürgermeisterkandidaten-Seminar – und die BM-Kandidaten-Börse; Vorgehensweise des Landesverbandes …
  • Hinweise und Empfehlungen zu dem neuen § 41 a GemO: Beteiligung von Kindern und Jugendlichen …
  • Mit dem Innenministerium BW abgestimmter Hinweis zu dem neuen § 32 a GemO; Fraktionsfinanzierung
  • Einladung zur 60. Jahreshauptversammlung des Landesverbandes am 23. April 2016 in Esslingen am Neckar

Werden Sie Mitglied im Landesverband – und unterstützen Sie unsere wichtigen Aufgaben:

Wir machen Kommunalpolitik – keine Parteipolitik. Wir sind unabhängig – sachorientiert – und partei-frei!
Wir informieren unsere Mitglieder und schaffen ein starkes Netzwerk im Land!
Wir vertreten die Interessen unserer Mitglieder gegenüber der Landesregierung!

Weitere Informationen erhalten Sie hier: Informationen zur Mitgliedschaft


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels